Quiet earth – An exercise module

Ein Übungsmodul zur Plettenberger Kleinbahn

Vor Aufnahme der Arbeiten an einem Modellprojekt nach einer realen Situation der Plettenberger Kleinbahn wollte ich anhand dieses Segmentensembles meine Möglichkeiten ausloten. In teilweise großen zeitlichen Abständen kamen immer wieder einzelne Accessoires hinzu, zuletzt die Ausstattung des Zeichensaals mit den Zeichenanlagen.
Es begann als Modell einer fiktiven städtischen Situation nach Motiven der 50er Jahre aus dem Umfeld der Plettenberger Kleinbahn: ein Straßenzug mit Kleinbahngleis und Werkszufahrt.
Dominierendes Element ist das Verwaltungsgebäude der „Wimag“ nebst Pförtnergebäude, deren Inneneinrichtungen im Gebäudeanschnitt einsehbar sind.
Alle Teile sind im kompletten Selbstbau entstanden. Es wurden fast ausnahmslos mit einfachen Handwerkzeugen bearbeitbare Materialien wie Holz, Papier, Karton, Styrodur, Gips usw. verwendet, aber auch CAD, CAM und 3D-Druck eingesetzt.
Reale Funktionalitäten sind auch im Modell weitestgehend funktionsfähig umgesetzt – von Torverriegelungen über Schreibtischschubladen bis hin zur Steckdose.
Das zweiteilige, nicht rechteckige Modell hat die Außenmaße 1.840 x 830 mm und ist im Maßstab 1:22,5 gebaut. Bei Westlake Publishing Forums gibt es dazu Bauberichte in englischer Sprache:

Along the way to the Plettenberg Tram
 
Before starting modeling a real situation of the former Plettenberger Kleinbahn I wanted to figure out what I can achieve with this exercise module. As a long term project there were bit by bit additional items to come, like the chairman’s chair or the easels in the drawing office.

It started as a model of a fictional urban situation with subjects of the early Fifties: a street with narrow gauge track and a factory siding.
Commanding element is the administrative building of the „WIMAG“ with neighbouring gatehouse and their interior equipment.
All items are completely self build, using rather simple techniques and materials like wood, paper, cardboard, foamboard, plaster and so on, but there are some more sophisticated items based on CAD/CAM techniques and 3D printing.
The bipartite, not rectangular model is about 72.5″ x 32.7″. Built in 1-22.5 scale.
Building descriptions at Westlake Publishing Forums: