Ist das echt?

In jeder Hinsicht.
Man kann es aber sehen,
wie man will.

30.000 Handgriffe, 2.000 Stunden,
1 Foto: Ein langer Weg von der Idee zum Bild. 

Volker Gerisch erschafft fotorealistische Miniaturen meist arbeitsweltbezogener Situationen der 50er-Jahre und setzt sie fotografisch in ganz eigene Bildwelten um.

Seit 2011 entstehen so Arbeiten als Kombination aus Modellbau und Fotografie: exakt maßstäbliche Miniaturen, die in der fotografischen Umsetzung ihre volle Ausdruckskraft entfalten. Und die die Frage nach der Wirklichkeit des Gesehenen aufwerfen.

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Der zeitintensive Schaffensprozess der Miniaturen vereint eine Vielzahl von Techniken von der digitalen CAD-Konstruktion bis zur manuellen plastischen Gestaltung und bewegt sich nicht selten diesseits und jenseits der vermeintlichen Grenzen des technisch Machbaren.

Video abspielen

Ausstellungen

Tatorte Kunst

Wiesbaden, 29.-30. Oktober 2022
www.tatorte-kunst.de

Plettenberger Woche | Stadtjubiläum 625 Jahre Plettenberg

Plettenberg, 25.-28. August 2022
Programmheft

Model Train Luxembourg

Junglinster, 22.-23. Februar 2020

Intermodellbau

Dortmund, 4.-7. April 2019

Düsseldorfer Nacht der Museen

Düsseldorf, 14. April 2018

Düsseldorf Photo Weekend 2018

Düsseldorf, 16. – 18. Februar 2018
www.duesseldorfphotoweekend.de

ONTRAXS

Utrecht, 11.-13. März 2016

Publikationen

  • Vollendete Baukunst
    Ende 2022 bei VGB | Geramond

    „Vollendete Baukunst: Der lange Weg von der Idee zum Bild. Der Modellbau, den Volker Gerisch betreibt, ist einzigartig. Sein Ziel ist nicht nur eine möglichst gelungene Miniaturisierung der Gegenstände, er schafft glaubwürdige Miniaturen im Maßstab 1:22,5, die auf Fotografien nicht mehr von der Abbildung der Wirklichkeit zu unterscheiden sind. Der Aufwand, den er dafür betreibt, ist enorm. Dabei nutzt er alle ihm zur Verfügung stehenden
    Möglichkeiten von Modellbau-Basistechniken bis zur digitalen CAD-Konstuktion und dem 3D-Druck. Der Wahl-Wiesbadener bewegt sich dabei nicht selten diesseits und jenseits der
    vermeintlichen Grenzen des technisch Machbaren. Mit außerordentlicher Geduld, großem Recherche-Fleiß, einem bemerkenswerten Gespür für Farben und Stimmungen sowie einem schier unerschöpflichen handwerklichen
    Geschick kreiert der Künstler Volker Gerisch Modell-Szenen, wie man
    sie zuvor noch nicht sah.“
    VGB | GeraMond
  • Plettenberger Kleinbahn |
    Auf Schiene und Straße

    November 2018
    „Zur fotografischen Rezeption der Kleinbahn“
    Verlagsgruppe Bahn
  • The Modeler’s Annual
    Winter 2014
    „The Plettenberg Narrow gauge Light railway“
    Westlake Publishing
  • 012-Express
    September 2016
    Die Plettenberger Kleinbahn im Maßstab 1:22,5, Teil 3
    „Ins Leben gerufen: Plettenberger Verkehrswege und die Landschaft drumherum“
  • 012-Express
    März 2016
    Die Plettenberger Kleinbahn im Maßstab 1:22,5, Teil 2
    „Die Mischung macht’s – Plettenberger Rillen- und Vignolschienenweiche“
  • 012-Express
    Januar 2016
    Die Plettenberger Kleinbahn im Maßstab 1:22,5, Teil 1
    „Außergewöhnlicher Modellbau mit einfachen Mitteln“
  • 012-Express
    Januar 2015
    Fabrik mit ganz besonderem Anschluss
    „Diorama nach Vorbild der Plettenberger Kleinbahn“

Möchten Sie ...

etwas über meine grafischen Arbeiten erfahren?